Grüner Kunstrasen statt Roter Asche
ASV Feudenheim baut Kunstrasenspielfeld im Frühjahr 2019

Es ist der 17.11.2018 an dem Vorstandsvorsitzender Rico Fotis die Meldung über die ASV-Facebook-Seite in die Öffentlichkeit stellt. Der ASV Feudenheim hat die finale Baufreigabe für die Umwandlung des Ascheplatzes in ein modernes Kunstrasenspielfeld erhalten und wird im Frühjahr 2019 mit den Baumaßnahmen beginnen.

Damit steht fest, dass die letzten Tage des ASV-Hartplatzes begonnen haben. Die in den letzten Jahre immer mehr zu einer Art Hassliebe gewachsene Beziehung zwischen den ASV-Spielern im Junioren- und Seniorenbereich, sowie auch bei den gegnerischen Gästemannschaften mit dem Hartplatz an der Lauffener Straße wird nun ein nahes Ende finden.

Nicht selten wussten die ASV-Verantwortlichen den Hartplatz als Geheimwaffe einzusetzen, insbesondere gegen technisch starke Mannschaften, um so wertvolle Punkte in der Spielrunde zu ergattern. Viele Gegner kamen schon demotiviert aufs Spielfeld, nur weil sie heute auf der „roten Erde“ gegen den ASV ranmussten.

Jedoch wird die Trauer um den altehrwürdigen Platz sicherlich schnell der Freude über das neue moderne Spielfeld weichen, welches mit seinen zahlreichen Vorteilen auf begeisterte Fußballer von Jung bis Alt wartet.

Der Kunstrasenplatz bietet neben optimalen Trainingsbedingungen auch die Möglichkeit den Trainingsbetrieb im Freien über das ganze Jahr aufrecht zu erhalten. Spielausfälle wegen überschwemmter Rasenplätze gehören damit ebenso der Vergangenheit an.

Beim ASV Feudenheim will man wieder zu alter Stärke zurück finden und mit der Errichtung des Kunstrasenspielfeldes wird ein großer Schritt in diese Richtung gemacht. Mit dem „modernsten Kunstrasenplatz Mannheims“ als Aushängeschild sollen in den kommenden Jahren zahlreiche neue Mitglieder gewonnen werden, um die Juniorenabteilung wieder mit voller Mannschaftsstärke zu besetzen und auch im Seniorenbereich den Spielbetrieb einer 2. Mannschaft wieder anbieten zu können.

Unter dieser Zielsetzung ist beim ASV Feudenheim jeder fußballbegeisterte Sportler, egal welchen Alters, willkommen. Insbesondere im Jugendbereich steht seit einigen Jahren der Breitensport im Vordergrund. So wurde im vergangenen Jahr mit der Gründung der Zwergenschule ein Angebot geschaffen, dass es ermöglicht bereits im jüngsten Alter (ab 2 Jahren) spielerisch dem Fußball näher zu kommen.
Der ASV freut sich auf jedes fußballbegeistertes Kind und über jeden Jugendlichen, der fernab von Computer, Smartphone und Videospielen, seine Begeisterung für Deutschlands populärsten Sport entwickeln und vorantreiben möchte. Und das ab Frühjahr nicht nur auf Naturrasen sondern auch auf dem modernsten Kunstrasenfeld in Mannheim.

Joomla!-Debug-Konsole