Drucken

D-Junioren Spielbericht

Veröffentlicht in Fußball

Rheinau/Feudenheim, 24.09.2016

D-Junioren Kreisklasse
SC Rot-Weiß Rheinau - ASV Feudenheim 2    Ergebnis: 5:0 (1:0)
 
Zum 2. Spieltag ging es heute für die D2-Junioren des ASV Feudenheim zum Gegner SC Rot-Weiß Rheinau. Auswärts in Rheinau angekommen, stellte man fest, dass es sich um eine reine D1-Mannschaft handelt, gegen die man heute antreten muss. Der körperliche Unterschied war deutlich zu erkennen.

Das ASV-Team spielte in der ersten Hälfte überraschend gut mit und wollte sich zunächst nicht durch die ein Jahr älteren Rheinauer beeindrucken lassen. Drei gute Möglichkeiten, die der gegnerische Torwart aber parierte, blieben ungenutzt. Zur Halbzeit lag man 0:1 zurück.
In der zweiten Halbzeit galt es weiter dagegenzuhalten und versuchen die eine oder andere Torchance zu kreieren.

Doch nach Wiederanpfiff, ging es nicht mehr gut weiter für den ASV. Die Kräfte ließen schnell nach, was vor allem dem hohen läuferischen Engagements in Hälfte Eins zu verschulden war. Rheinau hatte nach und nach mehr Platz auf dem Feld und kam zu vier weiteren Treffern. Dank Torwart Niclas fiel das Ergebnis nicht noch höher.

Dennoch sollten die Köpfe nicht nach unten hängen, sondern weiter nach oben gehalten werden, denn die Leistung und der Einsatz der Mannschaft war stimmig. Trotzt der körperlichen Überlegenheit fightete der ASV und war engagiert am Werke. Besonders lobend möchten wir heute Adrian, Tim und Jonas erwähnen. Adrian, der ab der 10. Minute mit Magenkrämpfen weiterspielte und kämpfte bis zum Umfallen, Tim, der gewillt war jedes Loch zu stopfen, dass sich auf tat und Jonas, der keinen Zweikampf scheute und immer wieder seinen Gegenspieler störte. Selbstverständlich auch ein großes Lob an den Rest der Mannschaft, die ihr Bestes gegeben haben.
Am Ende zahlte der ASV schlichtweg seinen Kräften den Tribut.

SC Rot-Weiß Rheinau - ASV Feudenheim 2

Kader:
Niclas - Niklas, Jonas, Adrian, Tim, Paul, Jarne, Davina, Aulon, Dijeton, Kaltrin, Simon

ASV-Tore:
Fehlanzeige