Drucken

1. Mannschaft

Feudenheim, 05.09.2017

Weidmann und ASV trennen sich

Trainer Lars Weidmann und der ASV Feudenheim haben sich am Freitag, 01.09.17 einvernehmlich getrennt.

Auch wenn der Abgang schmerzt, der ASV Feudenheim bedankt sich bei Lars Weidmann für sein Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz in den letzten 2 Jahren beim ASV und möchte betonen, dass man im Guten auseinander geht.

Weidmann war seit Juni 2015 Trainer der 1. Mannschaft unseres ASV Feudenheim.

Beim 1:1 gegen die TSV Amiticia Viernheim 2 am vergangen Sonntag übernahm Gerhard Bauer zusammen mit Co-Trainer Oktay Özkasikci die Mannschaft interimsmäßig.

„Es stehen nun in den kommenden Tagen Gespräche an, nach deren Abschluss wir dann einen neuen Cheftrainer präsentieren werden“, so der 2. Vorstand Dennis Grießbach. 
Fakt ist, dass nach einem Trainer mit Begeisterung gesucht wird, welcher der Mannschaft die notwendige Leidenschaft vermittelt und den vorhandenen Kampfgeist weiter vorantreibt. 
Beim 1:1 gegen Viernheim zeigte die Mannschaft, dass sie vor allem über den Kampf eine starke Einheit bildet. Natürlich spielt der menschliche Faktor bei der Trainerwahl auch eine sehr große Rolle. „Das Gesamtpaket muss stimmen“, so Grießbach weiter.