Drucken

ST77-Allerheiligen Cup

SV Waldhof gewinnt den ST77-Allerheiligen-Cup 2019

In der neunten Auflage des ST77-Allerheiligen-Cup des ASV Feudenheim gab es mit dem Turniersieg des SV Waldhof einen neuen Titelträger auf dem Wanderpokal.

Die Buwe vom Alsenweg setzten sich zunächst im Halbfinale im Neunmeterschießen gegen die Neckarsulmer SU durch und schlugen schließlich im Finale den SV Sandhausen mit 4:0. Auch Sandhausen musste im Halbfinale gegen den FSV Frankfurt ins Neunmeterschießen und war hierbei treffsicherer als der FSV.
Frankfurt sicherte sich im Anschluss den 3. Platz gegen Neckarsulm.

Auch in der Vorrunde waren spannende Spiele an der Tagesordnung und vor allem ein vorbildliches Fairplay aller Mannschaften soll einmal besonders erwähnt werden.

Nun reiht sich der SV Waldhof in die Siegerhistorie des ST77-ALLERHEILIGEN-CUP ein und übernimmt den Titel vom Karlsruher SC, welcher seinen Startplatz zur Titelverteidigung freigab.
Nach den Teams vom KSC, 1. FSV Mainz 05, VFB Stuttgart, TSG Hoffenheim und SSV Reutlingen ist der SVW nun der sechste Verein, der das renommierte U13-Hallenturnier des ASV Feudenheim gewinnen konnte.

Der ASV freut sich bereits jetzt auf den nächsten Cup, welcher in 2020 in seine Jubiläumsauflage geht.

Joomla!-Debug-Konsole